Häufige Fragen

Fragen zur Anmeldung und zur SP Biel

Wie trete ich der SP bei?

Ein Beitritt erfolgt bei einer Sektion deines Wohnortes. Mit dem Beitritt zu einer Bieler Sektion wirst du automatisch Mitglied der SP Gesamtpartei Biel, der SP Kanton Bern und der SP Schweiz. Die Anmeldung kann auf verschiedenem Weg erfolgen. Beachte hierzu Anmeldung

Warum gibt es in Biel mehrere Sektionen?

Die Sektionen sind aus den früher eigenständigen Quartieren entstanden. In grösseren Städten ist es üblich, dass es mehrere Sektionen gibt.

Woher kommt der Name der Sektion "Biel-Stadt/Ost"?

Die Sektion Biel-Stadt/Ost ist entstanden aus der Vereinigung der Quartiere "Beaumont (Rebberg)", "Stadt", "Mett" und "Bözingen", beziehungsweise der Postieitzahlen 2502 und 2504. 

Welcher Sektion der SP Biel soll ich beitreten?

Die Entscheidung steht dir frei. Du kannst Sitzungen unverbindlich besuchen, oder Mitgiieder kontaktieren und befragen. Die Sektionen stellen sich ausserdem einzeln im Internet vor.

Die Zuordnung zur Sektion "Madretsch" oder zur Sektion "Biel-Stadt/Ost" erfolgt also nicht mehr nach Postletzahlen, sondern eher nach Geschmack und Interessen.

Die Sektion "PS biennois" entsteht aus der Sprachzugehörigkeit, obwohl das in der heutigen "Bielingue-Welt" auch nicht mehr eindeutig ist. Hier muss man sich eher überlegen, ob man ein Vertreter der Romandie oder der Deutschschweiz ist, da es jeweils auch zwei getrennte Wahllisten gibt.

Sektionswechsel sind möglich, erfordern aber zuerst den offiziellen Austritt aus der bisherigen Sektion, welche dann den Sektionswechsel vornehmen kann.

Sind die "Juso Region Bielingue" eine Sektion?

Nein. Die Juso ist eine eigenständige Organisation für junge Leute, die schweizweit organisiert ist. Sie arbeitet sehr eng mit der SP zusammen, ist auf gemeinsamen Wahlzetteln integriert, gehört zur gleichen Parlaments-Fraktion und ist in den Gremien der SP vertreten. Die Juso können gleichzeitig Mitglied einer SP Sektion und damit Mitglied der SP sein. In Biel sind die Juso in der Geschäftsleitung der Gesamtpartei und teilweise auch als Mitglieder in den Sektionen sowie im Stadtrat (also in der Stadtrats-Fraktion) vertreten. Vergleiche hierzu auch die Statuen der SP Schweiz, Artikel 9. Sowie unsere Grafik. Beachte auch die entsprechende Internetseite www.jsrb.ch

Sind die "SP Frauen" eine Sektion?

Nein. Alle Frauen der SP sind Mitglied der SP Frauen. Sie sind schweizweit organisiert in einer Frauenkonferenz und können eigene Veranstaltungen organisieren. Vergleiche hierzu auch die Statuten der SP Schweiz, Artikel 8.

Wie hoch ist der Mitgliederbeitrag?

Der Mitgliederbeitrag wird in der Sektion festgelegt. Er ist abhängig vom Einkommen und bewegt sich in der Sektion Biel-Stadt/Ost zwischen 95 bis zu 370 Fr pro Jahr (für hohe Einkommen). In diesem Betrag sind die Beiträge für die SP Kanton Bern und die SP Schweiz enthalten.

Gibt es zusätzliche Kosten?

Nein, ausser freiwillige Spenden, Beiträge für Wahl-Kandidaturen, und Mandatsgebühren (Amtsinhabern geben einen Anteil der Sitzungsgelder ab).

Wieviel Zeit nimmt die Politik als SP Mitglied in Anspruch?

Es steht dir völlig frei, wo und wieviel du mitmachst. Von gelegentlichen Aushilfsarbeiten bis regelmässiger Aktivität ist alles möglich.

Ist die SP die richtige Partei für mich?

Du musst nicht in allen Punkten mit der SP einig sein, um bei der SP richtig zu sein. Die SP kämpft schweizweit gegen den Rechtspopulismus und gegen die Abzocker. Die SP in Biel bestimmt seit Jahren massgeblich und erfolgreich die Politik

Was muss ich von Politik wissen, um der SP Biel beizutreten? 
Welche Tätigkeitsbereiche gibt es?

Man kann bei Null anfangen. Gemäss deinen Interessen und Fähigkeiten kannst du Schritt für Schritt mithelfen und dazulernen. In manchen Fällen ist man von berufswegen für gewisse Direktionsthemen prädestiniert. Lehrer -> Schuldirektion, Architekt -> Baudirektion, als Beamter ist man bereits in einer Direktion angestellt, Gewerkschafter -> Sozialwerke und Finanzen ...

Es kann aber auch ganz anders verlaufen, wenn man sich für ein bestimmtes Thema (zum Beispiel Energie) interessiert und sich darin besonders auskennt. Wenn man sich mehr für ideologische Themen interessiert wird man vielleicht eher Parteifunktionär. sammelt Unterschriften, macht bei Aktionen mit, verfasst Positionspapiere,  wird Vorstandsmitglied und besucht als Delegierter unserer Sektion die Parteitage der SP Schweiz und der SP Kanton Bern. Es gibt viele Möglichkeiten.

Muss ich deutsch und französisch beherrschen?

Es reicht wenn man eine der beiden Sprache beherrscht. Falls man sich für die Gesamtpartei oder den Stadtrat interessiert, ist es von Vorteil wenn man die zweite Sprache versteht, obwohl man im Zweifelsfall eine Übersetzung verlangen kann (vorallem bei kurzfristigen Aenderungen der Unterlagen oder Entscheidungsgrundlagen).

Die politische Zweisprachigkeit spielt sich in unserem föderalistischen System auch auf kantonaler Ebene ab. Das heisst, dass der gesamte Kanton Bern als Amtssprache deutsch und französisch besitzt. Dies fällt vielleicht manchmal nicht so auf, weil auch die Bundespolitik in Bern stattfindet. In Biel muss man bei politischen Themen der Zweisprachigkeit eher an den Berner Jura denken, als an die Westschweiz. Auch der Regionalverband Biel-Seeland als Wahlkreis des Kantons Bern ist innerhalb der kantonalen Grenzen tätig. 

Wie kann ich mehr erfahren über die SP Biel?

Wende dich an die Kontaktpersonen und beachte die Internetseite. Wir geben dir jederzeit gerne weitere Auskünfte.

Wie macht man Politik?

Mit links!